zurück

Fest der offenen Tür in der Turmstraße 75

Am Samstag den 19.11. von 13 – 17 Uhr öffnet das Brüder-Grimm-Haus seine Türen und stellt sich mit einem bunten Angebot vor.

In einem bunten Programm können Sie erleben, wie vielfältig die Angebote bereits sind und wie die Umgestaltung des Hauses aussehen kann. Die musikalische Begleitung durch den Tag übernimmt die Musikschule. In der Galerie wird in einer Performance die Transformation bereits zu sehen sein. Ausstellungen, Beratungsangebote und Hausführungen runden das Fest ab. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

Das ‚Brüder-Grimm-Haus‘ in der Turmstraße 75 im Fördergebiet ‚Aktive Zentren‘, ist ein Haus der Bildung, Kultur und Begegnung. Das Haus beherbergt so unterschiedliche Nutzer wie die ‚Galerie Nord‘, die Volkshochschule Mitte, die Fanny-Hensel-Musikschule, das Berlin Kolleg, den Verein Lesewelt Berlin e.V. und mehrere Beratungsstellen. Es ist ein wichtiger Ort für ganz Moabit und soll daher noch mehr als bisher auch Raum für Veranstaltungen und Initiativen bereitstellen. Für dieses Ziel wurden unter aktiver Einbindung der Nutzer, eines Beirats und der Öffentlichkeit ein Nutzungskonzept und erste räumliche Entwurfsskizzen erstellt. Der Beirat und die Nutzer des Hauses laden nun zum Fest der offenen Tür ein.

Wann: Samstag, 19. November 2016;
13:00 bis 17:00 Uhr
Wo: Bildungs- und Kulturzentrum Brüder-Grimm-Haus,
Turmstraße 75,
10551 Berlin

Programm

Zum Projekt Turmstraße 75