zurück

Gastprofessur an der TU Braunschweig

Susanne Hofmann und Daniel Hülseweg haben eine Gastprofessur an der TU Braunschweig. Sie bieten den Entwurf the great good place – Ein Campushaus für Braunschweig als Bachelorarbeit an.

Das Entwurfsatelier setzt sich, vor dem Hintergrund eines Jahres räumlicher Begrenzung sowie der zunehmenden Bedeutung von Bildung und Wissen in unserer Gesellschaft, mit der Entwicklung eines flexiblen, öffentlichen Außen- und Innenraums auseinander, der eine zentrale Rolle in der nachhaltigen, resilienten Entwicklung der umgebenden Nachbarschaft übernehmen soll. Ein Campushaus des lebenslangen Lernens und der gemeinsamen Wissensproduktion, das in Anlehnung an den Soziologen Ray Oldenburg, als „dritter Ort“, zwischen Zuhause und Arbeitsplatz fungiert. Ein „Great Good Place“, neutral und inklusiv, gut erreichbar und zugänglich, der auf eine offene und verspielte Art und Weise Austausch und Wissenstransfer zwischen Schul- und Stadtgemeinschaft ermöglicht und so den sozialen Zusammenhalt fördert

Als virtueller Ort zwischen Arbeit und Freizeit begleiten die öffentlichen small talks die Bachelorarbeit. Alle Interessierten sind zu diesem Format der Inspiration to go herzlich eingeladen.

Der Entwurf ist am Institut für Gebäude- und Solartechnik, das von Prof. Elisabeth Endres geleitet wird, angesiedelt.