zurück

Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium, Berlin

Die Schule befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Weltkulturerbe Siemensstadt, direkt angrenzend an den Volkspark Jungfernheide. In 4 Workshops erforschen die SchülerInnen durch atmosphärische Modelle ihren Lieblingsort in der Natur und dort stattfindende Aktivitäten. Sie entwickeln aus den gefundenen Qualitäten benutzbare Prototypen im Maßstab 1:1. Die Objekte werden im Außenraum der Schule platziert und ausgestellt.

Programm: Schulhof, Außenraum
Nutzung: Gymnasium
Altersgruppe: SchülerInnen 7. -12. Jahrgang
Methoden: W2 Kleb deine Welt, Ausschnittcollage mit eigenem Körper als Maßstab, Performance Aktivität im Modell, Skizzen, R5 Entwürfe präsentieren, Prototypenbau 1:1
Ergebnis: Ausstellung, Dokumentation, Objekte im Außenraum der Schule

Zeitraum: 2012
Auftraggeber: Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium, Jungfernheideweg 79, 13629 Berlin, Siemensstadt, vermittelt durch „Kulturagenten für kreative Schulen“
Leistungen: Nutzerbeteiligung
Projekt-/Bauleitung: Nils Ruf