zurück

Cafeteria Wetterleuchten

Cafeteria, Umbau, 2005-08

Die Cafeteria wurde im Rahmen des neuen Masterplans für die Umgestaltung des Hauptgebäudes der Technischen Universität Berlin errichtet. Sie verbindet die beiden inneren Lichthöfe des denkmalgeschützten Gebäudes und gibt ihnen eine neue Nutzung. Die Deckenverkleidung der Cafeteria ist das Herzstück des Entwurfs und besteht aus acht leuchtenden Textilelementen „Lichttropfen“, die sowohl die Grundbeleuchtung des Raumes und eine gezielte Lichtversorgung der Tische gewährleisten als auch akustisch wirksam sind. Die Jahreszeit bestimmt die Farbe der „Lichttropfen“: Je wärmer die Außentemperatur, umso kühler ist ihre Lichtfarbe. Die orange-roten, beweglichen Tabletts, Hocker und Stühle können als sogenannte „Klimawanderelemente“ bei gutem Wetter in die Lichthöfe getragen werden.

Partizipation – Phase 0
Zum Auftakt des Projektes wurde ein Fragebogen nach Art eines semantischen Differentials erstellt hinsichtlich der Faktoren Bedienung/Service, Essen/Trinken/Preise, Ambiente/Einrichtung. Entlang einer siebenstelligen Skala, die von (-3) über (0) bis (+3) reichte, konnte zwischen gegensätzlichen Adjektiven (oder Fotografien, die gegensätzliche atmosphärische Situationen zeigen) die Wunschvorstellung festgelegt werden. Außerdem wurden die Studierenden gefragt, was sie in der Cafeteria am liebsten machen – Essen, Flirten, Arbeiten – und wie sie es machen: sitzend, stehend, liegend, kauernd, lümmelnd etc. Die Unentschiedenheit der Antworten hinsichtlich der räumlichen Qualitäten führte zu einem Entwurf, der sich mit dem Wetter ändert und dem Besucher so unterschiedliche Atmosphären bietet.

Lehre

Susanne Hofmann, Martin Janekovic, Marlen Kärcher, Monica Wurfbaum

Studenten

Mario Bär, Christian Baalß, Tobias Bernecker, Anne Doose, Julian Fissler, Patrick Hoffmann, Denitsa Ilieva, Christoph Jantos, Jens Kärcher, Eva Kanagasabai, Martin Mohelnicky, Mari Pape, Elena Pavlidou-Reisig, Simone Sexauer, Helen Ströh, Benedikt Tulinius, Katya Vangelova, Ines Wegner, Ivonne Weichold

Fachplaner

Pichler Ingenieure GmbH (Statik), pin planende ingenieure GmbH (TGA)

Auftraggeber

Technische Universität Berlin

Kosten/Bruttogeschossfläche

900.000 EUR brutto/224 m²

Planungsleistungen

LP 2–8, Phase 0 – Nutzerbeteiligung

Adresse

Hauptgebäude TU Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Fotograf Jan Bitter