zurück

H 100
Entwurfsseminar

Trotz drückender Sparzwänge bleiben die Hochschulen und Universitäten wichtige Hoffnungsträger für die Zukunft kommender Generationen. Die TU Berlin lässt dafür eine 345 qm große Fläche des Foyers in ihrem Hauptgebäude an der Straße des 17. Juni zu einem vielseitig verwendbaren und repräsentativen Vortragssaal umbauen. Er soll nicht allein universitären Zwecken dienen, sondern auch einem breiten Wissenstransfer Raum geben. Konferenzen von Wirtschaft und Industrie sollen hier genauso stattfinden, wie wissenschaftliche Symposien

Projektleitung

Dipl.-Ing.Susanne Hofmann BDA, Dipl.-Ing.Constantin von der Mülbe.

die Baupiloten

Christian Behrendt, Manuela Döbelin, Marc Dufour-Feronce, Philippe Defour-Feronce, Oliver Gassner, Marie Harms, Frank Henze, Jens Kärcher, Thomas Marx, Martin Murrenhoff, Robert Niemann, Nori Rhee, Norman Westphal, Anne-Marie Octave

Auftraggeber

Technische Universität Berlin

Planungsbeginn

Oktober 2003

Adresse

Hauptgebäude TU Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin Charlottenburg