zurück

Rising Education

l’école élémentaire, Bertoua Kamerun

Ein Team von 15 Architekturstudierenden der Technischen Universität Berlin in Kooperation mit “Die Baupiloten” und der gemeinnützigen Organisation Hope-Foundation begann im Frühling 2013 mit der Planung einer Schule in Kamerun.

In der Hauptstadt der östlichen Provinz Kameruns – Bertoua, die zu den ärmsten Regionen des Landes gehört, soll 2014 eine neue Schule entstehen. Vor Ort herrscht ein großer Mangel an Bildungseinrichtungen, wodurch die Lebensperspektive der heranwachsenden Bevölkerung und die Entwicklung der Region im Allgemeinen stark gebremst wird. Dies soll verändert werden.

Das Ziel ist es im Laufe des Jahres, im partizipativen Prozess mit der dortigen Bevölkerung, ein auf ihre Bedürfnisse angepasstes, nachhaltiges Gebäudekonzept zu entwickeln, welches im kommenden Frühling von den Studenten, in Zusammenarbeit mit lokalen Arbeitskräften realisiert wird.

Team

Gerald Bobga Fonkenmun – Hope Foundation
Prof. Dr.-Ing Susanne Hofmann – Die Baupiloten
Dipl.-Arch Kirstie Smeaton – Die Baupiloten

Studenten

Robert Wunder, Carolin Gaube, Samantha Bock, Simon Wübbels, Rick Gebben, Bartosz Peterek, Till Dörscher, Matthias Bednasch, Björn Wittik, Chung Vu, Melanie Missfeldt, Hugh Crothers, Bao Wang, Prokop Chadima, Noam Rosenthal

Besuchen Sie die Webseite von Rising Education hier
Besuchen Sie das Blog von Rising Education hier
Besuchen Sie die Webseite von Hope Foundation hier