zurück

Ruhige Wohnen am Wäldchen, Haus 10, Siegmunds Hof

Studentenwohnen, Modernisierung und energetische Sanierung, 2012-14

Im zweiten Bauabschnitt der Masterplanung für das Studentenwohnheim Siegmunds Hof wird Haus 10 mit 53 Wohneinheiten energetisch saniert und modernisiert. Grundlage des Entwurfs ist ein weitreichender Partizipationsprozess.

Ruhige Wohnen am Wäldchen

Sonnenuntergang, Stadthorizont und romantischer Spreeblick, eingerahmt vom Grün der Dachlauben, bieten sich den zukünftigen Bewohnern der „Einsiedlerapartments“ im Dachgeschoss vom Haus des ruhigen Wohnens am Wäldchen. Das Gemeinschaftshaus liegt ruhig und zurückgesetzt, was durch die Verdichtung des Baumbestands zum Wäldchen und die schützende Einbettung des Hauses in ein dichtes Rhododendronfeld verstärkt wird. Berankte Laubenterrassen im Erdgeschoss bieten zusätzlichen Blickschutz und erweitern den Wohnraum nach außen. Der Einbau einer Gemeinschaftsküche und Sanitäreinheit in den Regelgeschossen unterteilt jedes Geschoss in zwei kleinere Einheiten von Einzelzimmern mit zugeordneten Gemeinschaftsbereichen.

Projektteam

Susanne Hofmann, Daniel Hülseweg, Martin Mohelnicky, Irmtraut Schulze, Susanne Vitt (Projektleitung) und Corina Angheloiu, Laura Engelhardt, Larisa Mos, Theresa Kaiser, Daniela Knappe, Zuzana Tabačková | Helmuth Hanle (Bauleitung)

Fachplaner

Marzahn & Rentzsch (Statik), Ingenieurbüro Hetebrüg (TGA), Architektur- und Sachverständigenbüro Stanek (Brandschutz), Jörg Lammers (energetische Beratung), ELT-ING GmbH (Elektroplanung), Ingenieurbüro Fritsch (Bauphysik), Teichmann LandschaftsArchitekten (Landschaftsplanung),
Florencia Young (Wandgrafik)

Auftraggeber

Studentenwerk Berlin

Adresse

Schleswiger Ufer 2
10555 Berlin Tiergarten

Fotograf Jan Bitter